Wie Sie mit einem elektrisch höhenverstellbaren Seniorenbett (nicht nur) im Alter selbstständig bleiben
05.06.2019

Wie Sie mit einem elektrisch höhenverstellbaren Seniorenbett (nicht nur) im Alter selbstständig bleiben

Viele Menschen wünschen sich mehr Komfort und Leichtigkeit in ihrem Alltag – und das nicht erst im fortgeschrittenen Alter. Wenn man durch die heutige Arbeit am Schreibtisch dann noch mit Rücken- oder Gelenkschmerzen zu kämpfen hat, begibt man sich schon früh auf die Suche nach Lösungen, um das Leben einfacher und schmerzfreier zu gestalten. Bei vielen Alltagsgegenständen besteht deshalb bereits die Möglichkeit der individuellen Anpassung: Schreibtische und Stühle gibt es in verschiedenen Ausführungen mit einer höhenverstellbaren Funktion für mehr Komfort, das Staubsaugerrohr oder ein Besen lassen sich ebenfalls an die Körpergröße des Nutzers anpassen und ermöglichen so ein rückenfreundliches Arbeiten; sogar die Küche lässt sich individuell auf ihren Besitzer einstellen.

Das aber gerade das Bett, in dem wir in unserem Zuhause die meiste Zeit verbringen, mit einer motorisierten Höhenverstellung in Kombination mit einer guten Matratze mehr Komfort und Erleichterung im Alltag bieten kann, daran denkt kaum einer. Dabei ist ein guter Schlaf besonders wichtig, denn wer gut schläft, kommt auch gut in den Tag! Nachfolgend zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten, wie Sie mit einem elektrisch höhenverstellbaren Seniorenbett im Alter selbstständig bleiben!

Kirchner® Seniorenbett als Duobettvariante mit älterem Paar und motorisch hochgefahrenem Bett

Erhöhen Sie mit elektrisch höhenverstellbaren Seniorenbetten den Komfort

Besonders mit Rückenschmerzen hat man morgens häufig Probleme, aus dem Bett zu steigen. Mit einer motorischen Höhenverstellung kann das Aufstehen enorm erleichtert werden: Setzen Sie sich an den Bettrand und stellen die Füße auf den Boden, anschließend wird das Bett, meist mithilfe einer Fernbedienung, so weit nach oben gefahren, bis der Körper ganz von alleine in eine aufrechte Position gelangt ohne die Lendenwirbel belasten zu müssen. Selbstverständlich funktioniert dies auch in die andere Richtung: Möchten Sie sich ins Bett legen, fahren Sie Ihr motorisiertes Bett so weit herunter, dass Sie sich bequem auf die Matratze setzen können und legen Sie sich anschließend hin. Bei starken Gelenk- oder Rückenproblemen können Sie zusätzlich einen beweglichen Lattenrost nutzen, den Sie in Sitzposition bringen und mit ihm zusammen sanft in Liegeposition fahren. Durch dieses schonende Aufstehen und Hinlegen können Schmerzen minimiert oder gar von vorneherein vermieden werden. 

Setzen Sie Ihr elektrisch höhenverstellbares Seniorenbett als Alltagshilfe ein

Zweckentfremden Sie Ihr Bett doch einfach mal! Integrieren Sie Ihren höhenverstellbaren Lattenrost in den Haushalt: Stellen Sie eine für Sie bequeme Höhe ein und legen Sie Ihre Wäsche auf dem Bett zusammen oder packen Sie Ihren Koffer darauf. In der richtigen Höhe fällt auch das Wechseln der Bettwäsche leichter. Außerdem können Sie leichter unter dem Bett Staubwischen oder Staubsaugen.

Und nach der getanen Hausarbeit gönnen Sie sich etwas Luxus! Die meisten höhenverstellbaren Betten oder Liftsysteme sind mit einem motorischen Lattenrost verbunden. Setzen Sie sich bequem in Ihr Komfortbett, nutzen Sie die elektrischen Verstellmöglichkeiten für eine für Sie bequeme Sitz- oder Liegeposition und lesen Sie ein Buch oder schauen gemütlich vom Bett aus Ihre Lieblingssendung.

Nutzen Sie Ihr elektrisch höhenverstellbares Seniorenbett im Falle der Pflegebedürftigkeit 

Tritt unerwartet eine Pflegebedürftigkeit ein, möchten viele Menschen nicht auf ihr gewohntes Bett verzichten. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit eines integrierbaren Liftsystems, das fast unsichtbar in das vorhandene Bett eingefügt wird.

Im Falle einer entstehenden Pflegebedürftigkeit, egal ob durch Alter, Krankheit oder Unfall, kann ein höhenverstellbares Bett einen enormen Vorteil darstellen. Die pflegende Person kann das Bett ihrer Körpergröße anpassen und hat somit die Möglichkeit des rückenfreundlichen Arbeitens. Das Waschen oder Lagern einer bettlägerigen Person wird stark vereinfacht. Die Mobilität und Selbstständigkeit der zu pflegenden Person kann darüber hinaus gefördert und erhöht werden. Doch nicht nur für die Pflegekraft, sondern auch für den Gepflegten selbst, bringt es viele Vorteile: Das Verstellen der Höhe des Bettes vereinfacht dem Patienten das Aufstehen und Hinlegen. Auch das Umsetzen in einen Rollstuhl kann erleichtert werden, da unterschiedliche Höhen angepasst werden können. Bei leichterer Pflegebedürftigkeit ist damit die Möglichkeit gegeben diese Hürde alleine bewältigen zu können.

Fazit

Ein elektrisch verstellbares Bett kann von jedem genutzt werden, unabhängig vom Alter. Neben dem funktionellen Gebrauch wie der Erleichterung des Ein- und Ausstiegs in das Bett, bietet es einen praktischen Nutzen in verschiedenen Bereichen. Sei es als Alltagshelfer im Haushalt oder um schlicht ein wenig Luxus in den Alltag zu bringen. Darüber hinaus gibt es das elektrische Bett in vielen verschiedenen Varianten, so dass sich für jeden Geschmack etwas finden lässt. Sollte dann tatsächlich einmal der Fall einer Pflegebedürftigkeit eintreten, sind Sie nicht darauf angewiesen, Ihr Bett gegen ein Pflegebett einzutauschen. Ein Komfortbett mit höhenverstellbarer Funktion ist somit eine Investition in die Zukunft ¬– ein zukunftssicheres Bett! 

Erfahren Sie mehr zu höhenverstellbaren Komfortbetten und deren Ausstattung.

Zurück

Kommentar posten
© 2021 - KIRCHNER® GmbH